Montag, 6. September 2010

Kein Award, aber ausgezeichnet.

Die ideale Welt von Kreativen sieht so aus: Man realisiert eine Idee, der ein echtes Briefing voraus geht, die sichtbar eingesetzt wird, eine Wirkung erzielt, alle Erwartungen übertrifft – und die noch dazu bei Wettbewerben gewinnt.

Diese Welt ist inzwischen zu einem Naturschutzgebiet geworden, das kaum noch einer von uns betreten darf (oder kann?).

Deshalb sollte man sich ruhig mal richtig glücklich schätzen, wenn bei der täglichen Arbeit alle oben genannten Punkte erfüllt werden – bis auf den letzten.

Der Auftritt für den Skoda Fabia RS ist so eine Arbeit.




TVC „Shower“ für den Skoda Fabia RS. Agentur Leagas Delaney Prag und Hamburg.Regie: Markus Walter. Musik: Malte Hagemeister. Produktion: Cobblestone.

1 Kommentar:

Andreas hat gesagt…

Ich finde die Idee nicht herausragend, aber das ist völlig wurscht. Die Umsetzung und die Soundkulisse sind dafür nämlich absolute Magneten für die Zielgruppe. Glaube ich zumindest.

Die Geschwindigkeit. Die eurosporteskten Straßenkameras. Der Schlamm. Hach. Herrlich!!