Mittwoch, 16. September 2009

Das Spiel der Spiele?

Es geschah gestern. Sitzen drei Männer (zwischen 40 und 50) im Flugzeug auf dem Weg zur IAA. Über was unterhalten sie sich?

Die neuesten Modelle, die einen da erwarten? Kurz.
Die momentanen Kundenprobleme? Kurz.
Wie es im Urlaub war? Kurz.
Wie es den Kindern geht? Länger.

Und dann geht es ganz schnell. Kinder. Spiele. Apps.

Eine leidenschaftliche wie endlose Unterhaltung beginnt.


Warum auch nicht? Wir alle wissen, dass es eigentlich nichts Schöneres gibt als zu spielen.

Ich befürchte, dass das Phänomen "Spiele" für uns Werber eine der größten kreativen Herausforderungen ist, vor der wir erst noch stehen.


Gerade für die, die Unterhaltung als den Schlüssel der Zukunft sehen, um überhaupt noch wahrgenommen zu werden und Marken zu profilieren.

Die entscheidenden Fragen sind: Wie interessant ist das Spiel? Wie viel Werbung verträgt es? Wie glaubwürdig passt eine Marke zum Spiel?

Wie immer liefern geniale Beispiele die besseren Antworten als graue Theorie.

Eines dieser Beispiele ist das neue MonopolyCityStreets.

Die perfekte Verknüpfung von Brett- und Online-Spiel. Unter Zuhilfenahme von Google Maps.

Jeder Spieler startet mit einem Vermögen von 3 Millionen Dollar. Bis Januar 2010 kann man sich anmelden und jede Strasse der Welt kaufen. Beziehungsweise es versuchen. Denn als ich die Strasse kaufen wollte, in der ich wohne, war sie schon längst verkauft (zu erkennen am blauen Streifen).

Das muss einen erst mal nicht frustrieren, denn etzt kann man natürlich dem aktuellen Besitzer ein Angebot machen und ihm die Strasse abkaufen.

Gewonnen hat der, der Ende Januar die meiste virtuelle Kohle angehäuft hat. Er darf sich der „reichste Immobilienmagnat der Welt“ nennen.

Ich selbst bin ein begeisterter Kartenspieler (Skat, Doppelkopf) und auch einigen Brettspielen nicht abgeneigt. Gerne denke ich an durchgespielte "Risiko"-Nächte während meines Studiums.

Die digitale Spielwelt (ausser online Skat) lässt mich allerdings ziemlich unberührt. Auch diese ganzen Gimmickspiele, die einem auf Facebook in jedem vierten Post entgegenpoppen (FarmVille, Mafia, etc.) sind so gar nicht mein Ding.

Das online Monopoly-Spiel allerdings hat echt Charme und ist aus meiner Sicht eine ganz große Marken-Idee.















Alte Spielwelt mit neuer Spielwelt kongenial verknüpft. MonopolyCityStreets von Hasbro und Tribal DDB London.

Kommentare:

Cioara Andrei hat gesagt…

Foarte interesat subiectul postat de tine, m-am uitat pe blogul tau si imi place ce am vazu am sa mai revin cu siguranta.
O zi buna!

SZ hat gesagt…

I do not understand any romanian language. Sorry.

Banat hat gesagt…

Der rumänische Text lautet übersetzt:
Der Inhalt deiner Beiträge ist sehr interessant. Ich habe mich auf deinem Blog umgeschaut und was ich gesehen habe gefällt mir. Ich werde mit Sicherheit wiederkommen. Einen schönen Tag noch.

Und jetzt meine Meinung. Das Thema Spiele und Werbung ist zwar interessant, ich sehe es jedoch nicht ganz so. Natürlich ist ein gutes Spiel hilfreich, aber für eine Marke macht es nur Sinn wenn das Drumherum stimmt. So wie in deinem Beispiel. Zu Cola oder Mercedes-Benz würde das Spiel in der Form jedoch weniger passen.

Daher sehe ich solche Sachen eher als Ergänzung zu anderen Aktionen und nie als alleiniges Mittel.

Fabian hat gesagt…

D&AD folgt:

D&AD's position on scam ads

We have been following the recent controversy surrounding DDB Brasil's entry of 'scam' work, purportedly for WWF, and give our support to the stance the One Show has taken against this and other fake entries. We've been reviewing our own policies in the lead up to our next call for entries in October, and the current debate gives us an early opportunity to state our position.

robzn hat gesagt…

Bei mir klappt das mit dem Bauen noch nicht ;)

SZ hat gesagt…

Habe über einen Post bei Facebook folgende Info erhalten: "die idee ist spitze – die einführung war ne katastrophe, lies mal die blogs. aber sie haben irgendwann die kurve gekriegt, die server-kapazität verdreifacht und morgen wird neu gestartet".

SZ hat gesagt…

@Fabian: gut so.

Anonym hat gesagt…

das spiel ist genial.
leider ist die eimsbüttelelr str. schon weg. mist :-)

Bedrin Sergey hat gesagt…

Das Spiel der Spiele?