Montag, 20. April 2009

Der Zirkus kommt.

Ab Mittwoch geht es wieder los, das Tam Tam um die Nägel. Journalisten haben mich bereits nach Fakes und Favoriten gefragt. Und ob der ADC an einem Scheideweg steht.

Wir werden am Ende der Woche sehen, wer wo steht.

Ich kann mir vorstellen, dass sich viele von Euch große Hoffnungen machen, ich war früher in der ADC-Woche immer gespannt wie ein Flitzebogen.

Heute hält sich das in Grenzen. Deshalb nehme ich auch an einer Jury teil, die Neuland für mich ist: digitale Medien.

In dieser Jury muss man sich alle Arbeiten ja schon vorher ansehen.

Wie ich bereits geschrieben habe, konnte ich dadurch das neue Eldorado für Einmalmeister entdecken.

Ich kann mir die Diskussion mit den Jury-Kollegen schon lebhaft vorstellen.

Werde mich zu gegebener Zeit von der Nagelstelle melden.

Inzwischen ein schräger Spot aus Südafrika.



TVC/Viral „Singing Burger“ für Chicken Licken von BBDO Johannesburg.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

es werden wieder die gewohnten agenturen absahnen und ändern wird sich sowieso nichts.

mehr muss man nicht sagen, solange ihr alle im adc in eine andere richtung rudert.

das ist wie in der politik. da wir es alle nicht erblicken können das sich vielleicht mal in 4-5 jahren was ändern könnte, ändert sich lieber nichts. so sind wir dummen menschen...

:-) hol mal was für deine agentur an land. ihr habt es echt verdient!!!

Anonym hat gesagt…

es werden wieder die gewohnten agenturen absahnen und ändern wird sich sowieso nichts.

mehr muss man nicht sagen, solange ihr alle im adc in eine andere richtung rudert.

das ist wie in der politik. da wir es alle nicht erblicken können das sich vielleicht mal in 4-5 jahren was ändern könnte, ändert sich lieber nichts. so sind wir dummen menschen...

:-) hol mal was für deine agentur an land. ihr habt es echt verdient!!!

Anonym hat gesagt…

Was ist der ADC im Vergleich zum D&AD, Cannes, One Show, Clio?

Ich denke, dass sagt alles.

Anonym hat gesagt…

Regelmäßige taz-Leser wissen: der Scheideweg ist in Hamburg-Eimsbüttel und geht vom Eppendorfer Weg ab. Da dort laut Presse der letzten Wochen bereits die CDU, Europa, die Türkei und zahlreiche andere Gruppen stehen, würde der ADC auch nicht weiter stören.

SZ hat gesagt…

@Anon02:07h: Der Schlüssel liegt in der Jurybesetzung. Bei den von dir genannten Wettbewerben sitzen internationale Hochkaräter. Beim ADC sitzt beides: Hochkaräter und viele Buddies.