Mittwoch, 18. März 2009

Schönes Ding.

Jeder hat so seine Vorlieben. Auch bei Kreation.

In meinem letzten Beitrag habe ich einen Spot gezeigt, der ohne „Special Effects“ auskommt. Damit meine ich diese ganzen Animationskisten, 3D-Spielchen und sonstigen technischen Wahnsinnskreationen unseres ach so faszinierenden Computerzeitalters.

Nicht, dass ich falsch hier verstanden werde, ich habe absolut nichts gegen diese Techniken und bin von vielen Werken immer wieder schwer begeistert.

Aber das Einfache zieht mich eben mehr an. Die ungewöhnliche Story, mit simplen dramaturgischen Mitteln hergestellt.

Auf der neuesten Shots sind zwei Spots drauf, die total in mein Beuteraster fallen.

Sie haben die Leichtigkeit, die mich schon bei „walk-in-fridge“ begeistert hat.

Sie fangen mit dem Plot an. Klasse.

Apropos Shots.

Nicht ohne eine gewisse Befriedigung konnte ich feststellen, dass viele der Spots, die da im „Regular Showcase“ gezeigt werden, in den letzten Wochen schon in diesem Blog abgefrühstückt wurden.

Vielleicht sollte ich doch endlich mal einen Kreativshowcase gründen, der sich nur auf herausragende Werbung im deutschsprachigen Raum konzentriert.

Wird aber vermutlich ein sehr dünnes Magazin. Oder voller Fakes.




TVC „Monkey“.




TVC „Robot Friend“für Pizza Pops von Cossette Communications, Toronto.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Geil. 16 Sekünder die on point sind.

Wal hat gesagt…

sehr sehr sweet.

sossenteufel hat gesagt…

stoppen - schauen - schießen. volltreffer!

Mehmet Karabulut hat gesagt…

also wenns diesen Blog als Buch geben würde, im Regal bei Thalia oder sonst wo. Ich würds mir auf jedenfall kaufen, egal was es kosten würde. Diese Zeilen schwarz auf weiss in der Hand zu halten, mit einem schönen Hardcover, und dem LD blau natürlich, wäre ne ganz feine Sache finde ich...

SZ hat gesagt…

@Mehment: Blog als Buch – zuviel Arbeit. Trotzdem thx.

Mehmet Karabulut hat gesagt…

@SZ: Herausforderung!