Freitag, 20. März 2009

Einzigartige Helm-Kampagne.

Wer in den letzten Wochen in Hamburg einen Skihelm kaufen wollte, hat in die Röhre geguckt.

Es waren keine zu kriegen.

Seit dem Ski-Unfall des Ministerpräsidenten von Thüringen ist der Helm-Verkauf dramatisch angestiegen. Keine Werbekampagne der Welt hätte diesen Erfolg einfahren können.

Als ich vor drei Jahren im Skiurlaub die ersten Leute mit Skihelm erblickte, habe ich noch müde über sie gelächelt. Nach einer Helmanprobe im örtlichen Sportshop mit prüfendem Blick in den Spiegel habe ich damals noch beschlossen, ohne Helm zu fahren.

Wer einen großen Kopf hat, sieht aus wei ein Idiot. Befand ich und legte den Helm zurück ins Regal.

Ein Jahr später waren schon 1/3 aller Pistengänger behelmt, im Jahr drauf waren es dann die Hälfte – und auch ich entschloss mich, trotz des hämischen Gelächters meiner Kinder, zum Tragen eines Helmes.

Das Sicherheitsgefühl ist gigantisch.

Dieses Jahr ist die Piste voll mit Behelmten (ich bin gerade im Skiurlaub) und ich würde schätzen, dass nur noch 1/3 keinen Helm tragen.

Giro, Uvex – und wie sie alle heißen – werden sich die Hände reiben.

Sollte das einer geplant haben: Helm ab!

Wenn der Markt nächstes Jahr gesättigt ist, werden sich die Marketingoberen der Helme eine Agentur holen müssen (recht so).

Denn so eine gigantische wie kostenlose PR-Kampagne mit Ministerpräsident wird es so schnell nicht mehr geben.

Hoffentlich.




Anzeige für Giro-Bikerhelme von CP+B, Miami.

Gute Werbung für Skihelme habe ich nicht aufgetrieben (die sind ja auch gerade noch in der komfotablen Situation, ihre Helme ohne Werbung wie geschnitten Brot zu verkaufen).

Kommentare:

robzn hat gesagt…

Geschätzter Blogger,

im Lürzer's Archiv auf S. 131 ist eine geniale Anzeige für Helme. Im Endeffekt geht es zwar um einen Skate- und Snowboardshop. Aber das soll uns nicht stören.

herrknoblauch hat gesagt…

Du hast schon mitbekommen, das da eine Frau gestorben ist, oder? Dein "Hoffentlich" am Ende des Beitrags soll das wohl andeuten.
So gerne ich Deine Beiträge lese: Diesen hier hättest Du Dir komplett sparen sollen.
"Sollte das einer geplant haben: Helm ab"
Geht´s noch?

Anonym hat gesagt…

mann zschalala wo und wann lebst du eigentlich .....
in asien amiland anden neuseeland fahren die menschen seit über 10 jahren fast alle mit helm ski

wach mal auf ....

Anonym hat gesagt…

Hey, kommt mal runter. Anhand vom Helm Beispiel sieht man doch ganz gut, wie Kommunikation funktioniert. Es muss nicht das 18/1 sein.

Ein anderen Beispiel, was so das krasseste letztes und dieses Jahres war, ist "der beste Job der Welt".

Eine einfache Imagekampagne für 1,7 Mio. für das Great Barrier rief. Geile Scheiße!

SZ hat gesagt…

@herrknoblauch: Helm ab war eher ironisch gemeint. Wenn es nicht verstanden wurde: sorry.

SZ hat gesagt…

@anonym-lalala: Ich fahre aber nun mal nicht in Asien, Neuseeland oder Amiland Ski. So kann ich nur von meinem eingeschränkten Skihorizont berichten.